Kalender der Göttin

 Shakti Morgane

 

Ratgeber für Traumdeutung, Aromatherapie, Schutzsteine, Orakel, Göttinnen und eine neue Zeiteinteilung

 

 

 

Der Kalender der Göttin beruht auf dem Göttinnen-Orakel, das für jeden Tag des Jahres die Botschaften der Göttin, die jedem von uns im Traum vermittelt werden, sichtbar macht. So erhält man jeden Tag aufs neue Tipps zur Umwandlung negativer Energie und kann seinen Alltag sorglos angehen. Denn die Große Göttin ist Herrscherin über die Finsternis. Sie hilft uns dabei die drei Gifte: 'Unwissenheit', 'Ärger' und 'Abhängigkeit' zu überwinden.
Im Kalender der Göttin begeben wir uns auf eine Traumreise in die Tiefe unseres Unterbewusstseins. Wir werden Dämonen, Abgründen, dem Hüter der Schwelle und auch dem einen oder anderen Helfer begegnen.
Zuletzt werden wir belohnt. Wir entdecken die Göttin.
Endlich können wir unsere weibliche Seite umarmen und alles wieder in Harmonie bringen, indem wir unseren weiblichen Körper, den Tempel der Göttin, ehren.
Es geht darum, uns selbst wertzuschätzen, indem wir mittels Traumreisen unsere eigenen Ressourcen wiederfinden.
Die neuen weiblichen Vorbilder sind die alten Göttinnen. Es sind Weisheitsträgerinnen, Priesterinnen, Archetypen, die bereits in Vergessenheit geraten sind und von uns ans Licht geholt werden. Wir lernen unserer eigenen göttlichen Weisheit wieder zu vertrauen.
Indem wir uns selbst auf diese Weise sehen, begreifen wir uns als magisches Wesen. Mit der Göttin an unserer Seite erreichen wir den Platz der Kraft.

Der Kalender der Göttin verbindet im Göttinnen-Orakel Bauchtanzbewegungen, Heilsteine und Rituale zum Selbstausprobieren. Er ist als kindle eBook oder als epub und als Printversion erhältlich.


Hier geht's zur Onlineversion des Orakels.

 

Eine Rezension kann man im Onlinemagazin 'Schlangengesang', Nr. 55, S. 49 lesen.

 

Die Autorin ist Mitglied der FOI, einer Gemeinschaft zur Verehrung der Göttin.

 

In meinem Gästebuch auf www.shaktimorgane.de gibt es folgende

Leserinnenmeinung zu diesem Buch:

 

"Hallo, ich heiße Nicole und habe mir Ihr Buch per amazon bestellt (Kalender der Göttin), ich will Ihnen hiermit ein Feedback geben: Ich habe mit meinem Mann zusammen am Kloster Weltenburg beim Donaudurchbruch Donaukiesel gesammelt und diese zu meinen 13 Runen gemacht, von denen ich jeden Tag eine ziehe. Und auch die Verbindung zu Heilsteinen und Farben ist Wahnsinn. Ich ziehen momentan viele Runen, die mit der Weiblichkeit zu tun haben und ich befinde mich nun, mit 40 Jahren mitten in den Wechseljahren (kam von jetzt auf gleich) und somit macht es Sinn...! Ich fühle mich totel im Umbruch und nicht sehr sicher. Ich ziehe große Kraft aus dem Kalender, zumal ich mich auch beruflich in einer neuen und schwierigen Situation befinde und meditiere so jeden Tag ein paar Minuten am Morgen, um mich zu sammeln. Ich stehe noch ganz am Anfang des Lernens aber habe auch schon viel von den Wiccas aus Boscastle (Cornwall) gelernt und führe mein Book of Shadows immer wieder. Erstaunlich ist, dass ich manchmal intuitiv einen Stein aussuche, der dann mit der Rune des nächsten Tages überein stimmt. Ich grüße Sie herzlich, Nicole"